RSS-Feed

Himbeer-Cheesecake

Veröffentlicht am

Zu einem Treffen mit Freunden am letzten Wochenende sollte ich einen Kuchen mitbringen. Hm, gut! Welchen backe ich denn? Hinzu kam noch, dass ich wegen diverser Zahnarztarbeiten gerade nicht so kräftig zubeißen konnte. Bei Durchsicht meiner Kuchenrezepte fiel mein Blick dann ganz schnell auf den Himbeer-Cheesecake. Diesen hatte ich schon länger nicht mehr gebacken, obwohl er wirklich richtig lecker ist. Perfekt: Mag fast jeder, völlig unkompliziert in der Herstellung und …  schön cremig-weich.
Leider weiß ich nicht mehr genau, woher das Rezept stammt. Ich glaube, es war aus einer Kochzeitung. Im Rezept waren jedenfalls 300 g Himbeeren angegeben. Aber mir ist das etwas zu viel Frucht im Käse-Kuchen. Mit 200 – 250 g finde ich ihn genau richtig. Aber das ist Geschmackssache. Solltet ihr den Kuchen einmal ausprobieren, schreibt mir doch gerne eure Meinung dazu.

Himbeer-Cheesecake

Himbeer-Cheesecake

Himbeer-Cheesecake

50 g Butter
50 g Zucker
1 Eigelb
1 P. Vanillezucker
1 Prise Salz
100 g Mehl
1 – 2 TL Wasser

Alle Zutaten verkneten. Boden und Rand einer Springform (26 cm Durchmesser) fetten. Knetteig auf dem Springformboden ausrollen oder den Teig mit den Händen auf dem Boden verteilen und flachdrücken (so mache ich das immer). Den Teig mit einer Gabel einige Male einstechen , dann für ca. 40 Minuten kalt stellen.

4 Eier (Größe M)
200 g Zucker
1 P. Vanillezucker
750 g Doppelrahm-Frischkäse
125 g Sahne
50 g Speisestärke
200 – 250 g TK-Himbeeren
2 EL Paniermehl

Eier, Zucker und Vanillezucker ca. 7 Minuten schaumig schlagen (In diesen Momenten bin ich wirklich sehr dankbar für meine Küchenmaschine!). Frischkäse, Sahne und Stärke nur kurz unterrühren. Himbeeren unaufgetaut unterheben. Teigboden mit Paniermehl bestreuen, dann die Käsemasse darauf streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 175° C (Umluft 150° C) auf der untersten Schiene 75 – 90 Minuten backen. Wenn der Kuchen zu dunkel wird, evtl. nach ca. einer Stunde abdecken.

Advertisements

Über Silke

myyummyprojects.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: