RSS-Feed

Aprikosen-Mandel-Pesto zum „al fresco lunch“

Veröffentlicht am

„Och, Mama, bitte, biiitttteee! Lass uns doch draußen essen!“ bettelte meine Tochter heute zur Mittagessenzeit.

Schön, seit Montag zeigt sich der Frühling mit Sonne, blauem Himmel und deutlich wärmeren Temperaturen, aber man muss ja nicht gleich übertreiben, ist die Luft doch noch relativ frisch. Ich weiß nicht, was mich dann letztendlich doch dazu bewogen hat (vielleicht der Blick auf die Wettervorhersage der nächsten Tage, die uns wieder Kälte und Schnee! verspricht 😦 ), dem „al fresco lunch“ dann doch zuzustimmen. Aber es hat sich gelohnt: Wir haben ohne Jacke!! auf der Terrasse gegessen. Es war herrlich mild und die Sonne schien auf unsere Rücken. Perfekt! Was es gab? Oh, Brokkolisalat (für Filia auch noch Kartoffeln) mit Putensteaks dazu Aprikosen-Mandel-Pesto. Das Pesto ist heute spontan entstanden. Ich hatte beim Aufräumen des Vorratschrankes noch ein paar Softaprikosen und ein angefangenes Tütchen gehackte Mandeln mit nicht mehr ganz so viel Inhalt gefunden. Das Pesto hat hervorragend zum Putenfleisch gepasst, ich könnte es mir aber auch sehr gut zu Käse vorstellen.

Aprikosen-Mandel-Pesto

Aprikosen-Mandel-Pesto

Aprikosen-Mandel-Pesto

6 Softaprikosen

ca. 25 g gehackte Mandeln (Das gab die Tüte noch her!)

1 kleine Knoblauchzehe (oder eine halbe große)

ca. 30 – 40 ml Olivenöl

ca. 1 TL Honig (Ich nehme für Salate etc. immer gerne Akazienhonig.)

2 Drehungen aus der Chiliflocken-Gewürzmühle

Püriert alle Zutaten.

Bei mir sind ein Teil der Mandeln noch recht grob geblieben, das machte aber nichts.

 

OK, today I gave it a try also to write an English version. My English skills are a little bit rusty, but I will try to improve again….

„Oh mum, please, please, let`s eat outside!“ begged my daughter today at lunch time.
OK, since Monday spring shows with sun, blue skies and pleasant temperatures, but we don`t have to overdo: air ist still somewhat cold! I do not exactly know what persuaded me (perhaps to look at the weather forecast for the next few days, which promises us cold and snowy weather again 😦 ). Finally I agreed to the „al fresco lunch“, but it was worth it: we ate on the terrace without jackets. Sun was warming our backs. It was gorgeous.
Todays lunch: broccoli salad (for Filia also potatoes) with turkey steaks and apricot almond pesto. The pesto emerged spontaneously. I was cleaning up the storage cabinet, when I found a couple of soft apricots and an open bag chopped almonds. I really liked it with the turkey, but I think the pesto also goes well with cheese.

Apricot Almond Pesto

6 dried soft apricots
about 25 g chopped almonds
1 small garlic clove (or half a large)
about 30 to 40 ml olive oil
about 1 teaspoon honey (I prefer acacia honey)
2 turns of the pepper flakes spice mill

Puree all ingredients. A part of the almonds remained fairly coarse, but it didn`t matter to me.

Advertisements

Über Silke

myyummyprojects.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: