RSS-Feed

30 Gerichte für Tante Mathilda

Veröffentlicht am

Gestern waren wir im örtlichen Spielzeugladen. Im Bücherregal entdeckten wir den „Kirschkuchendieb“, ein Buch der „Drei ??? Kids“ mit einer Geschichte und Rezepten darin. Freu! Ich, seit Kindertagen Hörspiel-Fan der drei Detektive aus Rocky Beach, musste das Buch natürlich sofort mitnehmen (höre ich doch seit geraumer Zeit (mehr oder minder freiwillig) mit meiner Tochter auch die Abenteuer der „??? Kids“-Reihe)! Und natürlich war Filia hell erfreut, dass Mama sich zu diesem Spontankauf hinreißen ließ und sie mit davon profitieren konnte.
Und darum geht es: Tante Mathilda hat Geburtstag. Onkel Titus, Justus, Peter und Bob haben die tolle Idee, für Tante Mathilda ihre Lieblingsrezepte zu kochen und zu backen. Aber dabei werden sie gestört: Irgendjemand will Tante Mathildas` berühmt-berüchtigtes Kirschkuchen-Rezept klauen…. Und rund um die Geschichte gibt es sechs „Menüs“ mit schönen Rezepten (Kuchen, Salate, Getränke….), die Kinder leicht nachkochen/-backen können. Aus „Onkel Titus´Menü für Abenteurer“ haben wir heute direkt den „Kultigen Colakuchen“ (Seite 24) ausprobiert. Cola als Getränk steht für meine Tochter noch auf der „black-list“ und glücklicherweise schmeckt sie ihr auch nicht. Aber im Kuchen haben wir heute mal eine Ausnahme gemacht und Filia hat dann festgestellt, dass man die Cola im Kuchen auch gar nicht herausschmeckte. Die sonstige Bewertung: Sehr lecker, schön locker und auch schnell gemacht!
Ja und dann gibt es natürlich auch noch das Rezept für Tante Mathildas Kirschkuchen. Der wird natürlich demnächst auch einmal ausprobiert. Ich werde berichten….

Colakuchen

Colakuchen

Colakuchen

250 g Butter
3 Eier
200 g Zucker
150 ml Cola
400 g Mehl
2 gestrichene EL Backpulver
2 EL Back-Kakao

Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Nun die flüssige Butter langsam hinzugießen und untermischen. Cola zugießen und auch gut unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und gut untermengen. Teig in einen gefettete Kastenform (25 cm) geben. 10 Minuten bevor der Kuchen in den Ofen kommt, diesen auf 180° C vorheizen. Im vorgeheizten Ofen den Kuchen dann auf 160° C Umluft ca. 45 – 50 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen und mit

Colakuchen

Colakuchen

2 – 3 EL Aprikosenmarmelade bestreichen.
125 g Kuvertüre schmelzen und auf den Kuchen geben.
Wir haben den Kuchen auch noch mit kleinen Fruchtgummi-Colafläschchen verziert.

Advertisements

Über Silke

myyummyprojects.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: