RSS-Feed

Ulmer Kuchen

Veröffentlicht am

Am Wochenende habe ich einen meiner Lieblingskuchen gebacken: Den „Ulmer Kuchen“. Gegessen habe ich den Kuchen vor Jahren zum ersten Mal bei der Mama meines damaligen Freundes (späteren Verlobten und heutigen Mannes), die das Rezept einmal von einer Freundin bekommen hatte. Diese Freundin schenkte mir irgendwann einmal eine kleine Sammelmappe mit einigen ihrer erprobten Rezepte und da war auch das Rezept des Ulmer Kuchens mit dabei. Und so begann ich, den Kuchen auch selber zu backen. Das tolle an diesem Kuchen ist, dass er am zweiten, dritten…. Tag noch besser schmeckt als ganz frisch gemacht, also ein idealer Kuchen zum Vorbereiten.

Ulmer Kuchen

Ulmer Kuchen

Ulmer Kuchen

6 Eier
300 g Butter
250 g Zucker
1 P. Vanillezucker
250 g Mehl
1/4 P. Backpulver

Die Eier trennen. Eiweiße steif schlagen und kühl stellen. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eigelbe hinzugeben und gut unterschlagen. Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Eischnee unterheben. Den Teig in eine gefette Springform geben und im vorgeheizten Ofen bei 180 ° C 45 – 60 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen, dann einmal waagerecht durchschneiden, so dass zwei „Böden“ entstehen.

Für die Füllung

2 Becher saure Sahne
2 Eier
150 g Zucker
1 P. Vanillezucker
75 g gehackte Mandeln

in einen Topf geben, verrühren und aufkochen. Masse auf beide Hälften verteilen und verstreichen. Wenn die Füllung abgekühlt und leicht in die Böden eingezogen ist, die beiden Hälften (Füllung auf Füllung) wieder aufeinander legen.

Guss:

ca. 3/4 P. Puderzucker
Zitronensaft
etwas Kakao

Puderzucker mit soviel Zitronensaft verrühren, bis ein glatter, aber nicht zu flüssiger Guss entsteht. Diesen auf den Kuchen geben und verteilen, dabei einen kleinen Rest überhalten. Diesen mit etwas Kakao einfärben und damit ein Muster in den weißen Guss ziehen (auch Punkte sehen sehr nett aus.).

Advertisements

Über Silke

myyummyprojects.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: