RSS-Feed

Auberginen mit scharfem Tomatensugo auf Crème fraîche

Veröffentlicht am

Normalerweise liebe ich zum Abendessen das liebe gute alte Butterbrot oder Brötchen. Da ich mich gerade aber eher kohlenhydratarm ernähre (ihr wisst schon, die Urlaubspfunde), muss ich mir da immer etwas anderes für mein abendliches Mahl einfallen lassen. Mal sind es Roastbeefröllchen mit etwas Remoulade zwischen zwei Gurkenscheibchen und Tomate obendrauf oder Kohlrabitaler (hört sich doch direkt schon schöner an als Kohlrabischeiben 🙂 ) mit Frischkäse und Räucherlachs oder -auch sehr lecker- Birnenspalten mit Briescheibchen und Walnüssen.
Natürlich schaue ich auch in meinem Rezeptsammelsurium nach, ob sich dort nicht „wat Leckeres“ in „Low Carb“ findet. In der kochen & genießen (08/2013, S. 15) habe ich die Auberginen mit scharfem Tomatensugo gefunden. Das Ganze wird dann noch auf Crème fraîche gebettet, das hörte sich doch sehr lecker an. Und das war es dann auch, sogar sehr sehr lecker! Ich finde das Gericht aber auch sehr schön als Vorspeise oder als Grillbegleiter.
Das Rezept ist für 4-6 Personen gedacht. Für mein Abendessen habe ich nur eine Aubergine genommen, einen Becher Crème fraîche (dieser varriert je nach Anbieter zwischen 150 und 200 g) und das Sugo aus ca. 250 g Tomaten, je einer kleinen Zwiebel und Knoblauchzehe gemacht.

Auberginen mit scharfem Tomatensugo

Auberginen mit scharfem Tomatensugo

Auberginen mit scharfem Tomatensugo auf Crème fraîche

500 g Crème fraîche
Blättchen von 5 Stielen glatter Petersilie
Salz, Pfeffer

Olivenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
750 g reife Tomaten
Zucker
1/2 TL Sambal Oelek oder Cayennepfeffer

3 Auberginen (ca. 1kg)

Petersilienblättchen fein schneiden, mit Crème fraîche verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Tomaten würfeln. 1 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfelchen darin anschwitzen. Nun die Tomaten hinzugeben und mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und Sambal Oelek bzw. Cayennepfeffer würzen. Aufkochen und offen ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Auberginen in Scheiben schneiden und in Olivenöl nacheinander goldbraun braten.

Das Tomatensugo nochmals abschmecken.

Die Hälfte Crème fraîche auf einer großen Platte verstreichen. Einige Auberginenscheiben und etwas Tomatensugo darauf verteilen. Die andere Hälfte Crème fraîche , Auberginen und Sugo abwechselnd daraufschichten.

Advertisements

Über Silke

myyummyprojects.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: