RSS-Feed

Avocado-Lachs-Salat

Veröffentlicht am

Ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet ein schönes, ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest!

Bevor ich euch einen guten Rutsch ins neue Jahr wünsche, möchte ich noch dieses sehr sehr leckere Rezept mit euch teilen.

Gefunden habe ich den Avocado-Lachs-Salat in der Novemberausgabe der „Lecker“ (daraus hatte ich ja auch schon die „Baked Eggs Avocado“ ausprobiert). Dem dort gegebenen Namen zufolge, sollte es sich um eine Avocado-Lachs-Creme handeln. Als ich diese aber dann zum ersten Male ausprobierte, war mein Ergebnis: Ein toller Salat!

Perfekt passte dieser auch zu meinem Mädelsabend, wo der Salat einige neue Freundinnen gefunden hat.

Und da ich ihn auch toll für`s Silvesterbuffet oder ein Neujahrsfrühstück finde, dachte ich, ist der Salat doch ein schöner myyummyprojects-2013-Jahres-Abschluß.

Ich freue mich jedenfalls schon ganz dolle auf viele neue leckere Projekte in 2014, eure Besuche und euer Feedback!

Kommt gut ins neue Jahr hinein!

Silke

Avocado-Lachs-Salat

Avocado-Lachs-Salat

Avocado-Lachs-Salat

100 g geräucherter Lachs, in dünnen Scheiben

1/2 Bund Dill (Im Ursprungsrezept ist ein ganzes Bund Dill angegeben, das ist mir aber zu viel.), fein geschnitten

150 g griechischer Joghurt (10% Fett)

1 Apfel, geviertelt und entkernt

1 reife Avocado

3 – 4 EL Zitronensaft

frisch gem. schwarzer Pfeffer

Salz

Den Lachs schneidet ihr in feine Streifen.

Die Lachsstreifen und den feingeschnittenen Dill verrührt ihr nun mit dem Joghurt.

Als Nächstes wird der Apfel fein gewürfelt und ebenfalls unter den Joghurt gerührt.

Die Avocado halbiert ihr nun längs, entfernt den Kern, löst das Fruchtfleisch aus der Schale und würfelt auch dieses fein.

Die Avocadowürfel mischt ihr mit dem Zitronensaft und hebt diese anschießend unter den  Joghurt.

Salat jetzt nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und genießen.

Advertisements

Über Silke

myyummyprojects.wordpress.com

Eine Antwort »

  1. Pingback: Vernunftsverlust – zumindest temporär | Auf die gute (alte) Art

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: