RSS-Feed

Rote Bete-Mozzarella-Turm mit Gurke

Veröffentlicht am

Ganz zufällig bin ich gestern über diese leckere Vorspeise gestolpert. Irgendwann muss ich diese einmal irgendwo herausgeschnitten haben. Länger muss sie nun im Verborgenen in dieser Sammelmappe mit dem schönen Sonnenuntergang-am-Meer-Motiv auf ihre weitere Verwendung gewartet haben.

Dass ich diese Mappe und die darin verborgenen Rezepte gestern gefunden habe, ist eigentlich Beethoven zu verdanken:
In Filias Schul-Musikunterricht wird gerade über die „Ode an die Freude“ und Ludwig van Beethoven gesprochen. Nachdem wir dann zu Hause in die neunte Sinfonie reingehört hatten, erinnerte ich mich, dass ich selbst -Lichtjahre entfernt- einmal ein Referat über Ludwig van Beethoven geschrieben habe, von dem ich mir auch fast sicher war, dass es noch irgendwo in meinen Memorabilien aus der guten alten Zeit sein musste. Also, Mutter auf`s Dach gestiefelt, um danach zu suchen. Gefunden habe ich es nicht, dafür aber die schöne Sonnenuntergang-am-Meer-Mappe, in der ich, in der Hoffnung öffnend dort das gesuchte Manuskript zu finden, jedoch einen Stapel Rezepteschnipsel vorfand.

Da meine übrigen Rezepteschnipsel mittlerweile wohlverstaut in einer Box auf ihre weitere Verwendung warten, entnahm ich den Inhalt der Mappe, damit sich dieser zu den Rezepten in der Box gesellen konnte. Dabei fiel mir dann der Rote Bete-Mozzarella-Turm in die Finger und ich entschied, dass dieser am nächsten Tag direkt einmal gemacht wird.

Die Türmchen sind eine schöne Vorspeise, eignen sich aber auch prima als leichte, vegetarische, kohlenhydratarme Abendmahlzeit oder als Mittagssnack.

Im Rezept wird noch eine in Scheiben geschnittene Zwiebel mit eingetürmt, auf die ich aber verzichtet habe. Auch könnte ich mir zu dieser Speise gut noch ein paar gehackte Walnüsse vorstellen.

Das Rezept ist für vier Personen ausgelegt. Ich habe es nur für mich zubereitet (leider ansonsten keine Rote Bete-Fans in unserem Haushalt), jedoch für das Dressing die 4-Personen-Zutaten genommen. Ich glaube, ich habe mein Türmchen ein bisschen im Dressing ertränkt, aber besser so als zu wenig 🙂 !

Rote Bete-Mozzarella-Turm mit Gurke

Rote Bete-Mozzarella-Turm mit Gurke

Rote Bete-Mozzarella-Turm mit Gurke

4 kleine gekochte Rote Beten, geschält und in ca. 3 mm dicke Scheiben geschnitten

ca. 300 g Büffelmozzarella (natürlich geht auch „normaler“), in ca. 5 mm dicke Scheiben geschnitten

1/2 Salatgurke, in dünne Scheiben geschnitten oder gehobelt

(1 Zwiebel, in dünne Ringe geschnitten) optional

Rote Bete-, Mozzarella-, Gurkenscheiben (und Zwiebelringe) auf Tellern zu Türmchen schichten.

3 EL Weißweinessig

3 EL Olivenöl

1 Msp. Senf

1 – 2 EL gemischte gehackte Kräuter nach Wahl (Petersilie, Schnittlauch, Basilikum….)

Salz, Pfeffer, Zucker

Zutaten für das Dressing mischen und cremig verschlagen (Ich gebe alles immer in ein gespültes Marmeladenglas mit Deckel und dann wird geschüttelt.), mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Dressing über die Türme träufeln.

Advertisements

Über Silke

myyummyprojects.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: