RSS-Feed

Von Wiederschmeckensfreude und Zucchinipesto

Veröffentlicht am

Hallo Ihr Lieben,

da bin ich wieder. Eigentlich wollte ich mich mit einem schönen „Start in die Grillsaison Post“ in die Osterferien verabschieden. Dann aber hatte mich mein „Pre-Travel-Syndrom“* doch wieder fest im Griff und eh ich mich versah, waren die Ferien da, ich saß im Flugzeug und mein Post war leider doch nicht fertig geworden.
(*Silkes Pre-Travel-Syndrom: Putz-, Wasch-, Bügel- und Aufräumfimmel gepaart mit und verstärkt durch Flugangst)

Ja, da saß ich nun im Flugzeug. 12 Stunden Flug trennten mich von dem Ort, den ich seit 12 Jahren nicht mehr gesehen habe: Singapur!
Meine Vorfreude war riesengroß und glücklichweise schaffe ich es durch diese Freude auf Land, Leute, Essen etc. immer wieder, in ein Flugzeug zu steigen und Hand in Hand mit meinen Lieben loszufliegen.

Im Gepäck hatte ich viele schöne Erinnerungen und Erwartungen. Mein Mann, der inzwischen schon zweimal wieder beruflich in Singapur gewesen ist, hatte mich jedoch schon darauf vorbereitet, dass sich wirklich vieles verändert hat und ich bestimmt die ein oder andere Ecke gar nicht wieder erkennen würde. Aber meine Vorfreude konnte nichts bremsen. Allein schon der Gedanke an meine Lieblingsgerichte, die mich erwarteten, ließ mir das Wasser im Munde zusammenlaufen. Laksa, Curry Chicken, Kaya Toast, Murgh Makhani, Satay, Murtabak, Curry Puff, Ice Kachang…. konnte ich schon förmlich vor mir sehen und schmecken. Pure Wiederschmeckensfreude 🙂 !!

Die Fahrt vom Flughafen zum Apartmenthaus, in das wir uns eingemietet hatten (.. und kreisch, genau in diesem haben wir auch damals während unseres Jahres hier gewohnt…) war eigentlich wie immer. Damals hatte ich in einem Reiseführer gelesen, dass schon die Fahrt vom Flughafen ins Centrum ein Erlebnis wäre, denn die Straße sei gesäumt von wunderschön anmutenden Palmen und Bougainvillea. Jaa, da waren sie wieder, „meine“ Bougainvilleen… ganz zauberhaft… und Palmen liebe ich ja sowieso.

Als die Skyline in Sicht kam, musste ich dann schon zugeben, dass da der ein oder andere Turm mehr zu sehen war

Singapore

Singapore Skyline

und spätestens als ich aus der Ferne das „Marina Bay Sands“ erblickte, das ich bisher nur aus dem Fernsehen, aus Zeitschriften oder meinem Singapurpuzzle, das Maritus mir noch kurz vor der Reise geschenkt hatte, kannte,

Marina Bay

Marina Bay

wußte ich, dat ist alles en bissgen anders jetzt.

Dafür war die Ankuft im Apartmenthaus jedoch fast wie ein Déjà-vu. Zwar heißt es jetzt ein wenig anders, aber ansonsten schaut dort noch so gut wie alles aus wie damals. Die gleiche Küche, die gleichen Schlafräume, das gleiche Bad, nur die Wohnzimmermöbel sind erneuert worden und den guten alten Röhrenfernseher hat nun auch ein Flachbildschirm abgelöst. Ganz toll war es auf der Poolterrasse im vierten Stock … als wären wir nie weg gewesen… nur die Pflanzen waren mittlerweile mehr eingewachsen, aber sonst…. hach, wie schön. Da hatte ich schon fast ein Tränchen im Auge 🙂 .

Poolterrasse

Poolterrasse

Es war eine wunderschöne Zeit, die leider viel zu schnell vergangen ist. Und auch, wenn sich in Singapur sehr viel verändert hat, meine Lieblingsgerichte waren genauso lecker wie immer 🙂 !! Deshalb habe ich beschlossen, mir zumindest kulinarisch hier und da immer mal wieder ein Stückchen Singapur nach Hause zu holen, sozusagen meinen eigenen kleinen Hawker Stall* oder Kopi tiam* für zu Hause, und meine Lieblingsgerichte einfach mal (wieder) nachzukochen.
Mit Satay habe ich mich schon das ein oder andere Mal versucht, aber den typischen Geschmack, den ich zum Beispiel von den Satay der Hawker am Lau Pa Sat* kenne, habe ich bisher noch nicht so hin bekommen.

Satay

Satay

Ich hoffe, ich kann euch bald schon von meinen singapurianischen Lieblingsgerichten berichten und Rezepte und Fotos präsentieren! Bis dahin habe ich aber auch noch einige andere „yummy projects“, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte (zum Beispiel den Grillpost 😉 ).

Heute stelle ich euch noch schnell ein leckeres Zucchinipesto vor, das ich in der Mai-Ausgabe der „Lecker“ gefunden habe. Pestos liebe ich nicht nur zu Pasta, sondern auch gerne mal zu Brot oder zum Beispiel unter Sauerrahm gemischt als Dip.

Zucchinipesto

Zucchinipesto

 

Zucchinipesto

2 EL Walnusskerne

1 kleine Zucchini von ca. 150 g

20 g Parmesan

Saft einer halben Zitrone

1 EL Olivenöl

Salz und Pfeffer

Zucchinipesto

Zucchinipesto

Die Walnüsse röstet ihr in einer Pfanne ohne Fett an, nehmt sie anschließend wieder heraus und lasst sie abkühlen.

Die Zucchini reibt ihr grob. Den Parmesan reibt ihr fein. Die Walnüsse hackt ihr grob.

Nun püriert ihr die Nüsse mit dem Parmesan, dem Zitronensaft und dem Olivenöl.

Rührt die Zucchiniraspel unter und schmeckt das Pesto mit Salz und Pfeffer ab.

Und dann ab unter die Pasta!!

———————

* Hawker Centre ist die Bezeichnung für einen Bereich, oft open-air, nur überdacht oder im Erdgeschoss eines Wohnhauses ansässig, in dem sich mehrere kleine Geschäfte (food stalls) angesammelt haben, die dort typische einheimische Speisen kochen und verkaufen und das recht günstig.
Meine Hawkerfoodfavoriten: Laksa und Chickencurry

* Kopi tiam wird ein traditioneller Kaffee-Shop genannt, in dem neben Kaffee (kopi),  Tee (teh) und weiteren Getränken, einfache (Frühstücks-)Speisen wie Toast mit Kaya (Eiermarmelade), Eier, Nudelgerichte etc. angeboten werden. Bestellt man zum Beispiel einen kopi oh bekommt man einen schwarzen gesüßten Kaffee.
Mein Favorit im Kopi tiam: Kaya-Toast und dazu einen teh `c` (heißer Tee mit gesüßter Kondensmilch).

Kayatoast

Kayatoast

 

teh

teh or kopi?

*Lau Pa Sat: Bekanntes Hawker Centre im Central Business District. Die Foodstalls sind hier in einer alten viktorianischen Markthalle (sehr schön!!!) untergebracht. Leider wurde der Lau Pa Sat gerade noch immer renoviert (Stand April 2014). Abends öffnet aber die „Satay Straße“ an der Boon Tat Street, wo man leckere Satay, Chicken Wings etc. oder ein leckeres kühles „Tiger Beer“ genießen kann. Auch wenn der Lau Pa Sat etwas touristisch angehaucht ist, gehört er trotzdem zu meinen Lieblingsplätzen.

 

 

Advertisements

Über Silke

myyummyprojects.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: