RSS-Feed

Spaghetti mit gebratenem Spargel und Basilikum

Veröffentlicht am

Huch, jetzt muss ich mich aber beeilen,

dieses köstliche Rezept noch schnell mit euch zu teilen.

Denn schon bald Heul und Geschrei,

ist die schöne Spargelzeit vorbei.

In der „Köstlich Vegetarisch“ habe ich das Rezept entdeckt

und das Gericht hat ganz vorzüglich geschmeckt!

Spaghetti mit gebratenem Spargel und Basilikum

Spaghetti mit gebratenem Spargel und Basilikum

Tja, leider ist die Spargel- sowie auch die Rhabarberzeit fast zu Ende. Solltet ihr aber noch Gelegenheit haben, frischen Spargel zu bekommen, kann ich euch dieses Rezept wirklich sehr empfehlen. Ansonsten… die nächste Spargelsaison kommt bestimmt 🙂 !

Spaghetti mit gebratenem Spargel und Basilikum (für 4 P.)

50 g Pinienkerne

1 kg Spargel, weiß (Lt. Rezept soll man 1,5 kg Spargelspitzen oder Spargel nehmen, 1 kg hat aber durchaus ausgereicht.)

400 g  Cocktailtomaten

150 g Parmesan am Stück

1 Bund Basilikum

6 EL Olivenöl

2 Knoblauchzehen

1 TL Rohrzucker

1 TL Zitronensaft

Salz, schwarzer Pfeffer

500 g Spaghetti

1 Prise Muskat

Röstet die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett und stellt sie anschließend beiseite.

Schält den Spargel und schneidet jede Stange je nach Länge in ca. 3 – 4 Stücke.

Die Tomaten werden halbiert und der Käse fein gerieben.

TomatenKäse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zupft die Basilikumblättchen ab und schneidet sie in dünne Streifen.

Nun nehmt ihr zwei Pfannen und erhitzt jeweils 3 EL Olivenöl.

Jeweils die Hälfte des Spargels und der Tomaten in jede Pfanne geben und ca. 15 Minuten unter gelegentlichem Rühren anbraten.

In der Zwischenzeit wird der Knoblauch geschält und durchgepresst, dann mit dem Zucker, Zitronensaft und 6 EL heißem Wasser verrührt.

Spaghetti mit gebratenem Spargel

Gebt jeweils die Hälfte des Suds ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit in die Pfannen und mischt ihn unter den Spargel.

Würzt mit Salz und Pfeffer.

In der Zwischenzeit kocht ihr in einem großen Topf die Spaghetti nach Packungsanweisung „al dente“, gießt sie ab und fangt dabei einen Teil des Kochwasser auf.

Gebt nun die Spaghetti zurück in den Topf und mischt Spargel, Tomaten und den Käse mit diesen.

Rührt portionsweise etwas Kochwasser unter, bis eine cremige Konsistenz entsteht.

Schmeckt das Gericht nun noch mit Salz, Pfeffer und Muskat ab und serviert es mit Basilikum und Pinienkernen bestreut.

 

 

 

Advertisements

Über Silke

myyummyprojects.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: