RSS-Feed

Hack-Pfannkuchen vom Blech

Veröffentlicht am

Das ist ja das Letzte! …. Ääh, ja genau …. und es tut mir auch wirklich Leid, dass ich euch tatsächlich nur ein Foto vom letzten Stück des Hack-Pfannkuchens zeigen kann. Ruckzuck war er fertig und da ich einschließlich mir vier hungrige Mäuler am Tisch hatte, auch ruckzuck (fast) aufgegessen. Sooorrryiiee!

Hack-Pfannkuchen vom Blech

Hack-Pfannkuchen vom Blech

Aber der Hack-Pfannkuchen war super … superlecker …supereinfach …superschnell.
Es gibt ja schon mal Tage, da hat man einfach nicht so viel Zeit oder Muße das volle Programm zu kochen und da kommen solche Gerichte wie eben dieser Hack-Pfannkuchen vom Blech gerade recht. Einen leckeren Salat dazu … Essen ist fertig.

Eine Rezeptidee zu diesem Pfannkuchen habe ich in meiner Sammlung ausgeschnittener Rezepte gefunden. Der Pfannkuchenboden sollte in diesem allerdings mit Tomatenscheiben belegt werden. Das stellte ich mir aber etwas trocken vor und so habe ich das Rezept etwas abgewandelt und einen Untergrund aus einer kaltgerührten Tomaten-Sauce gewählt.

So hab ich`s gemacht:

Hack-Pfannkuchen vom Blech

Pfannkuchenteig:

4 Eier

100 ml Milch

100 g Mehl

Salz, Pfeffer

5 EL Mineralwasser mit Kohlensäure

 

Lege ein Backblech mit Backpapier aus und schiebe es in den Ofen.

Heize den Ofen auf 200° C (Umluft 175° C) vor.

Verrühre Eier, Milch, Mehl, Salz und Pfeffer zu einem glatten Teig. Rühre das Mineralwasser unter.

 

500 g Hackfleisch, halb und halb

2 Zwiebeln

Öl

Paprika, edelsüß

 

Würfele die Zwiebel fein.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen.

Brate das Hackfleisch an, füge dann die Zwiebeln hinzu und brate sie kurz mit.

Würze mit Salz, Pfeffer und Paprika.

 

1 Dose gehackte Tomaten

1 TL getrocknete Italienische Kräuter

Salz, Pfeffer

1 guter EL Currygewürzketchup

 

Verrühre die Tomaten mit Kräutern, Salz, Pfeffer und dem Ketchup.

Nehme das Backblech aus dem heißen Ofen und gieße sofort den Teig darauf.

Backe diesen dann im Ofen 3 – 4 Minuten vor.

Blech wieder herausholen.

Verteile die Tomatensauce auf dem Pfannkuchen, gebe das Hack darüber und bestreue alles anschließend noch mit

200 g geriebenem Gouda.

Backe den Pfannkuchen nun ca. 15 Minuten weiter.

Pfannkuchen in Stücke schneiden und genießen.

Dazu passt ein leckerer Blattsalat.

 

 

 

Advertisements

Über Silke

myyummyprojects.wordpress.com

»

  1. Jetzt hab ich so riiiiiichtig Hunger!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: