RSS-Feed

Möhren-Kichererbsen-Salat mit Minze und Koriander

Veröffentlicht am

„Salat, Salat …. immer nur Salat!“

Jaaaaa, bitte, bitte, bitte! Ich könnte mich gerade irgendwie nur von leckeren Salaten ernähren. In meiner Rezeptesammelkiste habe ich das ein oder andere tolle Rezept gefunden und die möchten jetzt alle gerne ausprobiert werden.

Ich glaube, es war die Mai-Ausgabe des Edeka-Foodmagazins „Das schmeckt“, in der ich diesen äußerst köstlichen Salat entdeckt habe.
Die Möhren, Kichererbsen und Kräuter sind eine tolle Kombination und die knackige Süße der darüber gekrümelten Bananenchips runden den Geschmack hervorragend ab.

Der Salat ist prima für heiße Tage, bereichert aber genauso die Grill- oder Buffettafel.

 

 

Möhren-Kichererbsen-Salat mit Minze und Koriander

Möhren-Kichererbsen-Salat mit Minze und Koriander

 

Möhren-Kichererbsen-Salat mit Minze und Koriander

1/2 Bund Lauchzwiebeln

1 Dose Kichererbsen

250 g Möhren

2 Stiele Minze

2 Stiele Koriander

2 Stiele Petersilie

Saft einer 1/2 Zitrone

ca. 1 TL Honig (+/-)

Salz, Pfeffer, Chiliflocken

2 EL Öl

ca. 2 EL Bananenchips (+/-)

Möhren-Kichererbsen-Salat mit Minze und Koriander

Möhren-Kichererbsen-Salat mit Minze und Koriander

 

Den weißen Teil der Lauchzwiebeln schneidet ihr in Würfelchen, den grünen Teil in Ringe.

Schüttet- und spült die Kichererbsen ab, dann lasst sie abtropfen.

Die Möhren schält ihr und hobelt sie dann in dünne Scheiben.

Zupft die Blättchen von den Kräutern und hackt sie fein.

Mischt die Kräuter anschließend mit dem Zitronensaft, gebt Salz, Pfeffer, Chili und Honig hinzu und schmeckt das Ganze ab.

Schlagt das Öl unter und mischt das Dressing mit den Lauchzwiebeln, Kichererbsen und Möhren.

Stellt den Salat zugedeckt (am besten über Nacht) kalt, damit er durchziehen kann.
Ich hatte das überlesen und den Salat dann nur ein paar Minuten geküht, da er mein Mittagessen sein sollte. Geschmacklich fand ich ihn aber so auch schon toll.

Vor dem Servieren krümelt ihr die Bananenchips über den Salat.

Das Rezept ist für ca. 4 Portionen ausgelegt. Wenn ihr mehr braucht, Rezept einfach verdoppeln.

 

Advertisements

Über Silke

myyummyprojects.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: