RSS-Feed

Kiwi-Tomaten-Salat und ein Radieschen-Smoothie

Veröffentlicht am

Wenn ich aus mediterranen Urlaubsgefilden komme, bin ich immer neidisch. Jawohl!

Palmen

Blümchen

Könnten nicht ein paar dieser dort ansässigen wunderschönen Pflanzen auch in meinem Garten wachsen und mir den (meist nicht ganz so tollen deutschen) Sommer ein wenig mit ihrem Dasein versüßen. Hach, wäre das schön.

Die Vorstellung, ich könnte im Garten unter einer Palme sitzen, auf meinen Olivenbaum, die lila Bougainvillae und den Oleander schauen, Zitronen-, Limetten und Granatapfelbäume beernten, zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht.

Granatapfel

Oliven

Zitrus

Es ist nicht so, als hätte ich nicht schon probiert, das ein oder andere zu beheimaten, aber leider hat der Winter immer alles dahingerafft. 😦

Aber natürlich hab ich auch meine Hortensien, mein Pflaumenbäumchen, den Lavendel, die Kräuter und den Hibiskus lieb und freue mich nach jedem Winter auf ein blühendes Wiedersehen…  und die nächste Reise in den Süden kommt bestimmt auch.

Leider zeigt meine Waage -wie immer nach dem Urlaub- ein paar Gramm 😉 zu viel an (Das Essen ist einfach zu gut! ). Deshalb habe ich gleich diesen köstlichen Kiwi-Tomaten-Salat ausprobiert, den ich -glaube ich- in der „Slowly Veggie“ gefunden habe. Dass die Kombination aus Kiwi und Tomate so gut schmecken würde, hätte ich nicht gedacht. Dazu die leichte Schärfe der Sauce… hmmm…lecker! Könnte mir den Salat auch gut auf der Grilltafel vorstellen.

Den Radieschen-Smoothie mache ich mir gerade gerne mal zwischendurch. Kefir mag ich eigentlich gar nicht so, aber in Kombi schmeckt`s sehr lecker. Das Rezept habe ich in meiner Rezeptkiste gefunden, ich denke, es war wohl mal in einer „Landgenuss“ zu Hause.

 

Kiwi-Tomaten-Salat

Kiwi-Tomaten-Salat

 

Kiwi-Tomaten-Salat

1 grüne Chilischote

1 Knoblauchzehe

2 Schalotten

2 Bio-Limetten

2 EL brauner Zucker

3 EL Olivenöl

1/2 Bund Minze

Salz, Pfeffer

3 Kiwis

4 große Tomaten

 

Die Chili entkernt ihr und hackt sie dann fein.

Die Knoblauchzehe und die Schalotten werden fein gehackt.

Die Limetten spült ihr heiß ab, reibt die Schale von einer ab und presst den Saft von beiden aus.

Verrührt Chili, Knoblauch, Schalottenwürfeln, Limettensaft, Limettenschale und den braunen Zucker.

Nun das Olivenöl langsam unterschlagen und die Sauce mit Salz und Peffer abschmecken.

Schält die Kiwis und schneidet sie in Spalten. Die Tomaten werden auch in Spalten geschnitten. (Gerne könnt ihr natürlich auch beides in Scheiben schneiden!)

Die abgezupften Minzblättchen hackt ihr und verrührt sie mit der Sauce.

Mischt nun die Sauce mit den Tomaten- und Kiwistücken und lasst den Salat ca. 15 Minuten ziehen. Alternativ könnt ihr die Tomaten- und Kiwistücke auch auf einer Platte anrichten und die Salatsauce darüber geben.

 

Radieschen Smoothie

Radieschen Smoothie

Radieschen-Smoothie

400 g Radieschen

300 ml Kefir

300 ml Buttermilch

Saft einer halben Zitrone

1 Prise Zucker

Radieschen in grobe Stücke schneiden und mit Kefir, Buttermilch, Zitronensaft und Zucker fein pürieren.

Advertisements

Über Silke

myyummyprojects.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: