RSS-Feed

Kichererbsen-Suppe mit Feta-Dill-Topping

Veröffentlicht am

Huch, die Ferien sind noch gar nicht so lange vorbei und schon streckt der Alltag seine Klauen wieder nach uns aus. Gut, nachdem in den letzten paar Jahren nach den Ferien schulmäßig „business as usual“ angesagt war, stand bei Filia diesmal der Schulwechsel an. Plötzlich als Fünftklässler wieder die Kleinsten zu sein,  ist voll doof! Und nicht heimelig in der Klasse frühstücken, sondern Butterbrot und Äpfelchen mit raus nehmen und irgendwo auf dem Schulhof (nachdem man auch noch vorher die halbe Pause (samt Fressalien) in der Warteschlange auf den Toiletten verbracht hat) essen, für mein Kind erstmal ein „No go!“

Alles neu, alles anders … da kullerte -zurück im vertrauten Heim- auch schon mal ein Tränchen. Aber nur kurz, denn zum einen gibt es ja Mamas Arme, in die man sich einfach mal schnell reinschmeißen kann, um gedrückt, geknuddelt und getröstet zu werden und zum zweiten gibt es aber auch so viele neue tolle Sachen zu entdecken und zu lernen.

Da wie ich finde neben Milchreis, Tee und Keksen auch ein warmes Süppchen immer etwas Trostspendendes hat, habe ich als Mittagsmahl Filia und mir diese leckere Kichererbsen-Suppe aus der „Köstlich Vegetarisch“ gekocht (es muss ja nicht immer Hühnersuppe sein.). Wäre doch gelacht, wenn wir uns von den Kichererbsen nicht anstecken lassen…. 🙂

 

Kichererbsen-Suppe mit Feta-Dill-Topping

Kichererbsen-Suppe mit Feta-Dill-Topping

 

Kichererbsensuppe mit Feta-Dill-Topping

2 Dosen Kichererbsen (von je ca. 280 g Abtropfgewicht)

150 g Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

300 g Möhren

3 EL Olivenöl

3 Lorbeerblätter

1 l Gemüsebrühe

6 Zweige Thymian (oder 1 EL getrockneter Thymian)

Salz, schwarzer Pfeffer

Möhrchen

Gießt die Kichererbsen in ein Sieb ab und lasst sie abtropfen.

Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen werden fein gewürfelt.

Die Möhren schneidet ihr in ca. 0,5 cm dicke Scheiben.

Erhitzt nun das Olivenöl in einem großen Topf und schwitzt Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin ca. 1 Minute an.

Gebt die Möhren und die Lorbeerblätter hinzu und bratet alles ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze an.

Nun kommen die Kichererbsen hinein und im Anschluss die Brühe hinzu.

Hackt die abgezupften Thymianblättchen fein und gebt sie (bzw. den getrockneten Thymian) zur Suppe.

Lasst nun das Süppchen bei kleiner Hitze im geschlosenen Topf ca. 30 Minuten köcheln.

Kichererbsen-Suppe mit Feta-Dill-Topping

Kichererbsen-Suppe mit Feta-Dill-Topping

Für das Feta-Dill-Topping:

150 g Feta (Hirtenkäse geht natürlich auch.)

1 Bund Dill
(Mein Bund Dill war recht groß. Ich habe nicht das ganze verwendet. Nehmt einfach so viel, wie ihr mögt.)

abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone

1 EL Olivenöl

Chilipulver

Den Feta zerbröselt ihr .

Die abgezupften Dillspitzen hackt ihr fein.

Mischt nun Feta, Dill, abgeriebene Zitronenschale und Olivenöl, würzt nach Geschmack mit Chili.

Schmeckt die Suppe mit Salz und Pfeffer ab (Im Rezept wird die Suppe noch mit 3 El Zitronensaft abgeschmeckt. Diesen habe ich jedoch weggelassen, da mir die Suppe sonst zu zitronig wäre. Das Feta-Dill-Topping gibt nämlich auch noch etwas von seinem Zitronenaroma an die Suppe ab.).

Das Rezept ist für vier Personen gedacht. Wie das bei Suppen oft so ist, schmeckt auch diese Suppe am zweiten Tag, wenn sie durchgezogen ist, noch besser.

Das Topping ist auch als Brotaufstrich sehr lecker!

 

Advertisements

Über Silke

myyummyprojects.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: