RSS-Feed

Rote-Bete-Kokos-Suppe mit Kichererbsen

Veröffentlicht am

Das Rezept für diese Suppe kam mit meiner Gemüsekiste.  Rote Bete…Kokos…und auch noch Kichererbsen…das musste getestet werden.

Die Suppe ist sehr lecker. Leider kann man jedoch nicht besonders viel davon essen, denn sie macht sehr satt und der Kokosgeschmack ist sehr präsent. Da sollte man schon ein richtiger Kokosfan sein!! Nichtsdestotrotz finde ich die Kombination aus Roter Bete und Kokos  sehr gelungen. Vielleicht werde ich beim nächsten Mal einfach weniger Kokoschips zur Suppe geben.

 

Rote Bete-Kokos-Suppe

Rote Bete-Kokos-Suppe mit Kichererbsen

Rote-Bete-Kokos-Suppe mit Kichererbsen

500 g Rote Bete

1 Zwiebel

Öl

1 TL Kreuzkümmel, gemahlen (Cumin)

600 ml Gemüsebrühe

400 ml Kokosmilch

3 Frühlingszwiebeln

entweder das Fleisch von ca. 1/2 Kokosnuss, dünn gehobelt oder Kokoschips (Ich habe Kokoschips verwendet.)

200 g gegarte Kichererbsen

Salz und Pfeffer

Rote Bete und ZwiebelRote Bete-Kokos-Suppe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Rote Bete schält ihr und schneidet sie in ca. 2 cm große Würfel.

Die Zwiebel würfelt ihr fein.

Erhitzt das Öl in einem Topf und dünstet die Zwiebel darin glasig.

Gebt die Rote Bete Würfel hinzu und dünstet diese ca. 3 Minuten mit.

Den Cumin streut ihr darüber und röstet ihn kurz mit an.

Gießt die Brühe und die Kokosmilch an, lasst alles aufkochen und dann ca. 30 Minuten köcheln.

Schneidet die Frühlingszwiebeln schräg in feine Ringe.

Nehmt die Hälfte der Roten Bete heraus.

Die restliche Suppe püriert ihr fein.

Gebt die Rote Bete Würfel und die Kichererbsen in den Topf und köchelt das Ganze weitere 3 Minuten.

Schmeckt die Suppe mit Salz und Pfeffer ab.

Rührt die Hälfte der Lauchzwiebelringe und der Kokoshobel unter.

Mit dem Rest garniert ihr die Suppe.

Falls ihr auf meinen Bildern die Lauchzwiebeln sucht… hatte ich vergessen einzukaufen. Tja, wenn man sich nicht alles aufschreibt 😉 .

Rote Bete-Kokos-Suppe

Rote Bete-Kokos-Suppe mit Kichererbsen

Advertisements

Über Silke

myyummyprojects.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: