RSS-Feed

Geschenke aus der Küche: Kleine Schoko-Vanille-Panettönchen

Veröffentlicht am

Geschenke aus der Küche, finde ich, sind eine nette Idee. Ich freue mich jedenfalls immer riesig, wenn ich ein selbstgemachtes kulinarisches Mitbringsel bekomme und auch meine kleinen Küchengeschenke kommen immer gut an: Pralinen, Crossies, Plätzchen, selbstgemixte Back- oder Gewürzmischungen, Marmeladen, eingelegter Käse …. ach, da gibt es so viel Leckeres.

In der Weihnachtszeit bieten sich solche kleinen Lecker-Geschenke für liebe Mitmenschen an. Und so sind diese leckeren kleinen Schoko-Vanille-Panettönchen in meiner Küche entstanden.

Maritus und Filia fühlten sich direkt auch beschenkt und probierten mit Begeisterung… hätte ich mal besser eine größere Portion gemacht. 😉

Ihr Lieben,
ich wünsche euch ein wunderschönes Weihnachtsfest. Genießt die Zeit mit Familie, Freunden und vielen schönen und leckeren Momenten!

Sckoko-Vanille-Panettönchen

Sckoko-Vanille-Panettönchen

 

Kleine Schoko-Vanille-Panettönchen (Für 5-6 Stück)

200 g Mehl

60 g Zucker

1 P. Bourbon-Vanillezucker

1 Priese Salz

1 guter Teelöffel Kakao

Mischt die Zutaten in einer Schüssel.

1/2 Würfel Hefe

80 ml Milch, lauwarm

2 Eigelb

70 g Butter

Sckoko-Vanille-Panettönchen

Sckoko-Vanille-Panettönchen

Löst die zerbröckelte Hefe in der Milch auf und gebt die Hefemilch dann auch in die Schüssel.

Eigelbe und Butter dazu und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Lasst den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 – 50 Minuten gehen. (Ich heize den Backofen immer auf 50° C, schalte ihn dann wieder aus und stelle die Schüssel mit dem Hefeteig dort hinein.)

In der Zwischenzeit hackt ihr

170 g dunkle Schokolade (Ihr könnt auch 150 g nehmen, ich hatte aber noch 170 g da. 🙂 )

So, jetzt knetet ihr die Schokostückchen unter den Teig.

Jetzt teilt ihr je nach Größe eurer Förmchen den Teig in Stücke und drückt diese in die Förmchen hinein (Förmchen ggfs. vorher fetten.).

Da ich keine Panettoneförmchen habe, habe ich die Hälfte des Teiges in meiner Silikon-Muffinform und den Rest in kleinen, gefetteten Glasförmchen gebacken. Die Teigmenge ergab bei mir 6 Panettönchen. Wenn ihr mehr benötigt, verdoppelt einfach die Zutaten.

Nun gebt ihr die Mini-Panettönchen noch für ungefähr 30 Minuten bei 175° C in den vorgeheizten Ofen.

Sckoko-Vanille-Panettönchen

Sckoko-Vanille-Panettönchen

Jetzt noch ein bisschen Puderzucker drauf, hübsch verpacken und verschenken.

 

Advertisements

Über Silke

myyummyprojects.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: