RSS-Feed

Quinoa-Papaya-Salat mit Koriander

Veröffentlicht am

Als ich letztens mal wieder am Zeitschriftenregal vorbeischlenderte, lachte mich das hübsch aufgemachte Cover eines neuen veganen Foodmagazins („vegan essen“) an. Ich ernähre mich ja nicht vegan, aber einen Blick in die Zeitung wollte ich dennoch gerne werfen, ob nicht doch das ein oder andere leckere Rezept darin zu finden war. Und direkt lachte mich der Quinoa-Papaya-Salat an … also Zeitung rein in den Einkaufswagen, eine Papaya war eh schon drin, nochmal zurück zu den Kräutern und dann schnell zur Kasse und ab nach Hause Salat machen.

Der Salat ist super, super lecker und wird sicherlich noch öfters als Mittagessen an heißen Sommertagen serviert oder auch als leckerer Grillbegleiter.

Das Rezept verlangte nach 4-5 Frühlingszwiebeln. Ich habe mich für 3 entschieden, aber um ehrlich zu sein, war mir das immer noch zu zwiebelig. Die Frühlingszwiebeln runden den Salat zwar schön ab, mir hätten aber 1-2 gereicht. Auch habe ich das Rapsöl durch Olivenöl ersetzt.

Quinoa-Papaya-Salat

Quinoa-Papaya-Salat

 

Quinoa-Papaya-Salat mit Koriander

100 g Quinoa

1 mittelgroße Papaya

1-2 Lauchzwiebeln

3 EL Limettesaft

3 EL Olivenöl

Blättchen von 1 Bund Koriander

Salz und Pfeffer

 

Quinoa-Papaya-Salat

Quinoa-Papaya-Salat

 

Den Quinoa gebt ihr in ein Sieb und wascht ihn unter fließendem Wasser.

Kocht den Quinoa nun mit 200 ml Wasser ca. 10 – 15 Minuten, lasst ihn anschließend im offenen Topf noch ein paar Minuten ausquellen und dann abkühlen.

Das Fruchtfleisch der geschälten und entkernten Papaya schneidet ihr in kleine Stücke.

Die Frühlingszwiebeln schneidet ihr in ganz feine Ringe.

Mischt Öl, Limettensaft, Salz und Pfeffer und verrührt oder schüttelt alles kräftig.

Gebt Quinoa, Papaya, Frühlingszwiebeln und Dressing in eine Schüssel und vermengt alles.

Zum Schluss gebt ihr noch die grob zerzupften Korianderblättchen hinzu.

Advertisements

Über Silke

myyummyprojects.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: