RSS-Feed

Süßkartoffelsalat mit Minz-Honig-Dressing

Veröffentlicht am

Via Magdeburg bin ich dieser Tage nach Neuseeland gekommen … natürlich rein kulinarisch! 😉

Filia und ich haben die Osterferien genutzt, um Freunde in Magdeburg zu besuchen. Ein, zwei Besorgungen führten uns in einen örtlichen Bio-Supermarkt und ich konnte diesen natürlich wieder nicht verlassen, ohne eine Kochzeitung zu erstehen. Die „köstlich vegetarisch“ hat mich soooo angelacht, das kurze Durchblättern dann spontan überzeugt, das Heft zu kaufen. In der Rubrik „Länderküche“ wurden leckere vegetarische Rezepte aus Neuseeland vorgestellt. Besonders der Süßkartoffelsalat mit Minz-Honig-Dressing (Kumerasalat -> Bei den Maoris heißen Süßkartoffeln Kumera. Es gibt sogar drei Sorten: Orange, Gelbe und Pinke. Ich hätte ja gerne mal ein paar Pinke Süßkartöffelchen. 🙂  ) hat mich sofort überzeugt, ihn umgehen nach unserer Rückkehr auszuprobieren.

Der Salat schmeckt sehr gut. Allerdings war mir die Rosinenmenge etwas zu viel, so dass der Salat relativ viel Süße mitbrachte. Aber das kann man ja nach Gusto anpassen. Auch habe ich die Frühlingszwiebeln weggelassen. Ich fand den Salat mit den roten Zwiebeln „zwiebelig“ genug. Wie ihr auf den Fotos erkennen könnt, habe ich leider auch keinen frischen Spinat bekommen und stattdessen gemischte Salatblättchen genommen.

Süßkartoffelsalat mit Minz-Honig-Dressing

Süßkartoffelsalat mit Minz-Honig-Dressing

Süßkartoffelsalat mit Minz-Honig-Dressing

60 g rote Zwiebeln

1, 2 kg Süßkartoffeln

2 EL Olivenöl

Salz

schwarzer Pfeffer

(100 g Lauchzwiebeln)

1/2 Bund Koriander

125 g Baby-Spinat (alternativ: Pflücksalat)

100 g Rosinen (evtl. etwas weniger)

Für das Dressing:

4 Stiele Minze

1 EL flüssiger Honig (oder Agavendicksaft)

1/2 TL Dijon-Senf

1/2 TL Currypulver

2 EL Rotweinessig

6 EL Olivenöl

Süßkartoffelsalat mit Minz-Honig-Dressing

Süßkartoffelsalat mit Minz-Honig-Dressing

Schält die Zwiebeln, halbiert sie und schneidet sie in feine Scheiben.
Legt diese in eine Schüssel mit kaltem Wasser.

Schält die Süßkartoffeln und schneidet sie in ca. 2 cm große Würfel.

Mischt die Kartoffelwürfel mit dem Olivenöl, Salz und Pfeffer und verteilt sie auf ein mit Backpapier belegtes Blech.

Nun im vorgeheizten Ofen bei 180° C ca. 25 – 30 Minuten backen.

Nehmt die Süßkartoffeln heraus und lasst sie etwas abkühlen.

Für das Dressing zupft ihr die Minzblättchen ab und hackt sie fein.

Vermischt die gehackten Minzblättchen mit Honig, Senf, Curry, Essig und Öl.

Schmeckt das Dressing mit Salz und Pfeffer ab.

Gieße die Zwiebeln in ein Sieb ab und lasse sie abtropfen.

(Lauchzwiebeln in 1 cm dicke Ringe schneiden.)

Korianderblättchen abzupfen und grob hacken.

Mische Spinat/Salat mit (Lauchzwiebeln), Süßkartoffeln und Koriander.

Nun gebt noch die Zwiebeln und die Rosinen hinzu und hebt sie vorsichtig unter.

Kurz vor dem Servieren mischt ihr den Salat mit dem Dressing.

 

Advertisements

Über Silke

myyummyprojects.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: