RSS-Feed

Schlagwort-Archive: Nougat

Advent, Advent… Nougatkipferl

Veröffentlicht am

Seit ihrem zweiten Lebensjahr ist meine Tochter (in Zusammenarbeit mit Oma) unsere Vanillekipferl-Beauftragte. Das hatte zur Folge, dass ich seit Jahren selber gar keine Vanillekipferl mehr gebacken habe, obwohl ich auch ein ganz schönes Rezept dafür habe. Allerdings bringt das Filia-Avia Vanillekipferl Joint Venture so viele horrend leckere Kipferl hervor, dass ich dies eigentlich auch gar nicht vermisst habe und mich anderen leckeren Backereien zuwenden konnte.

Nun hatte ich aber bei der Sichtung meines Irgendwann-irgendwo-herausgerissenen-Plätzchenrezepte-Stapels Nougatkipferl gefunden und die haben Sonja und ich dann im Zuge unseres Adventsbäckerei-Tages einmal ausprobiert.

Wenn ihr die Kipferl im Rohzustand auf dem Blech seht, werdet ihr sicherlich schmunzeln müssen, denn ein bisschen schauen sie aus wie Hunde….. 🙂 !! Aber keine Sorge, gebacken gibt sich das und… sie schmecken sehr lecker!

Nougatkipferl

Nougatkipferl

Nougatkipferl

50 g Nussnougat

100 g Mehl

100 g gem. Haselnüsse (oder aber auch Mandeln)

50 g Zucker

1 Prise Salz

80 g kalte Butter

Puderzucker zum Bestäuben

 

Erst einmal Nougat kalt stellen.

Mehl mit den Haselnüssen, dem Zucker und Salz mischen.

Gekühltes Nougat nun mit einer Küchenreibe fein dazureiben.

Butter zugeben und alle Zutaten zügig zu einem Mürbeteig verkneten.

Aus dem Teig eine Rolle von ca. 3 cm Durchmesser formen (ggf. Frischhaltefolie dafür zur Hilfe nehmen) und in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden.

Stücke nun zu länglichen Rollen formen und zu Hörnchen biegen.

Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und im vorgeizten Ofen  bei 160° c (Umluft 140° c) ca. 20 Minuten backen.

Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.

Nougatkipferl

Nougatkipferl

Advertisements

Nuss-Nougat-Pralinen und Nougat-Männchen

Veröffentlicht am
Nuss-Nougat-Pralinen und Nougat-Männchen

Ich wünsche Euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! Genießt die Zeit mit Euren Lieben!
Und wer doch noch ein kleines selbstgemachtes Mitbringsel braucht…

…Nuss-Nougat-Pralinen

160 g Rahmschokolade
30-40 g Nuss-Nougat (schnittfest)
2 EL gehackte Haselnusskerne

Schokolade schmelzen und jeweils etwas in die Pralinenförmchen geben, so dass der Boden gut bedeckt ist. Nougat in kleine Stücke schneiden und auf die Förmchen verteilen. Ein paar gehackte Naselnusskerne darauf geben und mit der restlichen Schokolade auffüllen.
Form in den Kühlschrank stellen bis die Schokolade fest geworden ist, dann die Pralinen aus der Form lösen. Pralinen kühl aufbewahren (am besten in einem kühlen Zimmer).
(Reicht zum Beispiel für eine Silikonform mit 15 Herzen.)

Nougat-Männchen

40 g Vollmilchschokolade oder Zarbitterschokolade
50 g Nuss-Nougat (schnittfest)

Schokolade und Nuss-Nougat langsam schmelzen und auf eine Silikonform verteilen. Im Kühlschrank fest werden lassen, aus der Form lösen und wie oben beschrieben aufbewahren.(Reicht für eine Silikonform mit 8 Männchen.)

%d Bloggern gefällt das: