RSS-Feed

Schlagwort-Archive: Pizza

Hähnchen-Curry-Pizza mit Quark-Öl-Pizzateig

Veröffentlicht am

Mit regelmäßig gekauften Food-Magazinen ist das ja so eine Sache, irgendwann stapeln die sich irgendwo samt ihrer im innern verborgenen leckeren Rezepteschätzchen. Ab und zu habe ich mir dann nochmal ein älteres Exemplar herausgeholt und geschaut, ob sich darin nicht noch etwas Leckeres findet, das ich gerne einmal ausprobieren möchte, aber letztendlich -ist es, wie es ist- sie verstauben im Dachzimmerchen.

Im letzten Jahr wollte ich daran etwas ändern und so habe ich mir ein Din 4 Notizbuch zugelegt und mir als erstes mal meinen e&t-Rezepte-für-jeden-Tag-Stapel vorgenommen. Die Heftchen habe ich nach und nach durchgeschaut, das, was ich wirklich nachkochen wollte, schön mit einer gezackten Bastelschere ausgeschnitten und thematisch in mein Notizbuch geklebt. Erst kommen zwei Seiten Salate, dann mal zwei Seiten Suppen, zwei Seiten zum Thema Grillen und wieder zwei Seiten Salate……. . An die Rezepte, die ich schon ausprobiert habe, habe ich ein großes A in einem Kreis gemalt und hinzu geschrieben, wie es geschmeckt hat oder wie die Zubereitung war.
Filia fand mein neues „Kochbuch“ so toll, dass ich ihr umgehend auch so ein Notizbuch organisieren musste und Kochzeitungen, die sie auseinanderpflücken konnte, um auch Rezepte einzukleben, die wir dann einmal zusammen nachkochen wollen. Ich war sehr überrascht, was mein Kind plötzlich alles -zumindest auf dem Papier- mochte 😉 .

Bei dieser Aussortieraktion habe ich auch ein Rezept für eine Hähnchen-Curry-Pizza mit einem Quark-Öl-Pizzateig entdeckt. Eigentlich habe ich ein ganz tolles Rezept für einen Hefe-Pizzateig, von dem ich auch irgendwann gerne einmal berichten möchte. Diesen nehme ich nur noch für selbstgemachte Pizza und Pizzabrötchen. Aber Pizza mit Quark-Öl-Pizzateig, das musste ich einfach mal testen.
Quarkölteig mag  ich eigentlich sehr gerne, nutze ihn aber eher in süßer Variante für meinen Pflaumenkuchen… by the way…. mein Pflaumenbaum blüht gerade wunderschön und ich freue mich jetzt schon auf die Ernte 🙂 .

Die Pizza war sehr sehr lecker und ich mit dem Quark-Öl-Pizzateig sehr zufrieden. Wenn ihr die Pizza lieber vegetarisch mögt, lasst einfach das Hähnchenfilet weg und gebt den Curry mit zu den Tomaten.

Curry-Hähnchen-Pizza

Curry-Hähnchen-Pizza

Quark-Öl-Pizzateig

125 g Magerquark

5 EL Olivenöl

1 Ei

200 g Mehl

1 TL Backpulver

1 TL Salz

Den Quark, das Olivenöl und das Ei verrührt ihr in einer Schüssel.

Mischt nun das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz und verknetet es anschließend mit der Quarkmischung zu einem glatten Teig.

Knetet den Teig nun noch auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen durch, dann kann er seiner Verwendung entsprechend weiterverarbeitet werden.

Die Teigmenge reicht für 1 Blech oder 2 Pizzen  von ca. 24 cm Durchmesser.

Hähnchen-Curry-Pizza

1 Dose gehackte Tomaten (400 g EW)

250 g Hähnchenbrustfilet

1 – 2 TL Curry

1 EL Öl

2 – 3 Frühlingszwiebeln

1/2 – 1 TL Chiliflocken

1 Knoblauchzehe

Salz

1 Dose Aprikosen  oder auch Pfirsiche (ca. 250 g EW)

100 g mittelalter Gouda

30 g Cashewkerne (geröstet und gesalzen)

1/2 Bund Koriander

Curry-Hähnchen-Pizza

Curry-Hähnchen-Pizza

Die Tomaten gebt ihr in ein Sieb und lasst sie abtropfen.

Das Hähnchenfilet schneidet ihr quer in dünne Streifen.

Verrührt den Curry mit dem Öl, dies dann mit dem Fleisch mischen.

Das Weiße und Hellgrüne der Frühlingszwiebeln schneidet ihr schräg in ca. 1/2 cm dünne Ringe.

Verrührt die Chiliflocken mit den Tomaten, presst den Knoblauch dazu und schmeckt alles mit Salz ab.

Lasst die Aprikosen/Pfirsiche kurz abtropfen, schneidet sie dann in Würfel.

Jetzt muss noch der Käse geraspelt werden.

Legt ein Backblech mit Backpapier aus, rollt den Quark-Öl-Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Blechgröße aus, legt ihn auf das Blech und drückt den Teig mit den Händen bis in die Ecken. Natürlich könnt ihr den Teig auch direkt auf dem Blech ausrollen.

Verstreicht nun die gewürzten Tomaten auf dem Teig.

Salzt das Hähnchenfleisch und verteilt es mit den Frühlingszwiebeln und den Aprikosen-/Pfirsichwürfeln auf dem Teig.

Nun wird das Ganze noch mit Cashewkernen und dem geraspelten Käse bestreut.

Backt die Pizza im vorgeheizten Ofen bei 180° C (Umluft 160° C) auf der mittleren Schiene ca. 22 – 25 Minuten.

Jetzt zupft ihr noch die Korianderblättchen von den Stielen und bestreut die Pizza vor dem Servieren noch damit.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: